Fehler passieren - unser Seminar hilft.

Aufbauseminar für Fahranfänger

in unserer Fahrschule in Telgte


Überhöhte Geschwindigkeit, Unfälle, Missachtung des Überholverbots … Häufig fehlt es frischgebackenen Fahrern an Erfahrung und den notwendigen Kenntnissen, um sich wirklich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Wir lassen unerfahrene Fahrer auch nach der Führerscheinprüfung nicht allein, sondern bieten in unseren Fahrschulen im Raum Telgte professionelle Aufbauseminare für Fahranfänger, auch unter dem Begriff Nachschulung bekannt, an.

Wann ein Aufbauseminar für Fahranfänger notwendig ist

Bei Fahranfängern gilt nach bestimmten Auffälligkeiten im Straßenverkehr die besondere gesetzliche Regelung, dass ein Aufbauseminar besucht werden muss, um dem Verlust des Führerscheins entgegenzuwirken. Es besteht aus verschiedenen Theorieeinheiten und einer Beobachtungsfahrt und kann nur von lizenzierten Fahrschulen – wie etwa der Bever Fahrschule in Telgte – durchgeführt werden.

Im Rahmen dieses Seminars werden z. B. die Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und mögliche Gefahren sowie deren Vermeidung besprochen. Nach Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung für die Vorlage bei der zuständigen Behörde. Sollte der Führerscheininhaber das Seminar nicht innerhalb der von der Verwaltungsbehörde festgesetzten Frist abschließen, erfolgt der Verlust des Führerscheins.

Deine Teilnahme in Telgte, Ostbevern oder Westbevern

Hast Du Fragen rund um das Aufbauseminar für Fahranfänger oder möchtest Du Dich anmelden? Wir helfen Dir natürlich gerne weiter. Nutze unser Kontaktformular, rufe uns an oder besuche unsere Fahrschule in Telgte oder die Zweigstellen in Ostbevern und Westbevern. Hier erfährst Du mehr über unsere Bürozeiten.